BANANA BREAD

Heute habe ich ein sehr leckeres und einfaches Rezept für euch: BANANA BREAD! Ich habe es Sonntag zum ersten Mal gebacken und es ist mir tatsächlich sehr gut gelungen. Es ist ein toller Ersatz für Kuchen und auch nicht zu süß. Das Bananenbrot ist schnell gemacht, vegan und eignet sich perfekt für einen Nachmittag mit Freunden…oder alleine 😉 Damit kann eigentlich nichts schief gehen. Los geht’s!

bananabread_1

4 reife Bananen
300g Mehl
50g Zucker
1 Päckchen Backpulver
1 Päckchen Vanillezucker
4 EL Öl
Zimt
eine Prise Salz

bananabread_2

Erstmal müsst ihr die Bananen zerdrücken oder mit dem Purierstab zerkleinern. Dann wird der Zucker, Vanillezucker, Salz und Öl hinzugegeben. Jetzt alles miteinander verrühren. Anschließend das mit dem Backpulver vermischte Mehl unterrühren. Dann den Teig in eine Kastenform füllen und viel Zimt darüber streuen. Natürlich könnt ihr den Zimt auch gleich in den Teig geben, das hatte ich aber leider vergessen (doofe Annmarie). Jetzt etwa 45 Minuten bei 180°C im Ofen backen. Rausnehmen, mehr Zimt drauf schütten, probieren, alle anderen von euren Backkünsten überzeugen! Schmeckt warm besonders gut. Lecker!

bananabread_3

Be first to comment