Frühlingsputz im Kleiderschrank – 10 Tipps für Ordnung und Organisation

Der Kleiderschrank platzt fast aus allen Nähten? Ok, anscheinend stecken zu viele Klamotten drin oder der Schrank ist einfach zu klein. Keine Sorge, wir räumen jetzt richtig auf.

Sauberkeit muss sein
Nicht nur Bad und Boden haben im Frühjahr eine Grundreinigung nötig, auch der Kleiderschrank hat innen sowie außen eine Reinigung verdient. Räume den kompletten Kleiderschrank aus und wische ihn mit Microfasertuch und Glasreiniger aus, der Staub längerfristig verdrängt. Auch Radierschwämme sind wahre Zaubermittel für feste Untergründe.

f144045f8252fe4228cf1003d5019681

Die guten ins Töpfchen die schlechten ins Kröpfchen
Braucht man das alles? Die Antwort ist ein ganz klares Nein! Sortiere dein Hab und Gut in verschiedene Stapel. Was hast du länger als ein Jahr nicht getragen? Was kann ich verkaufen? Was spende ich? Sei ehrlich zu dir selbst. Die Hose in Größe 34 wird wahrscheinlich auch nächstes Jahr ungetragen im Kleiderschrank liegen. Aussortieren befreit!

18c45156206a4ae494663ce45586af88

Platz schaffen für die nächste Saison
Wintermäntel, Strickpullover und sperrige Fake-Fur-Jacken tragen wir einfach nicht im Sommer. Also ab damit in die großen Boxen unter dem Bett oder in platzsparende Vakuumtaschen. Dort kannst du deine Winterkleidung schonend unterbringen. Im Keller hat Kleidung nichts zu suchen. Die Feuchtigkeit schadet den Materialien.

8c905b3bb261ee525354500eefc9bbf0

Boxen schaffen Stauraum
Wessen Schrank nicht mit besonders viel Stauraum gesegnet ist, kann zu quadratischen Boxen oder Körben zurückgreifen. Die gibt es in unterschiedlichen Farben, Mustern und Materialien und verleihen dem Inneren eine persönliche Note. Gehe hier thematisch vor: eine Box für Bademode, für Winteraccessoires, Unterwäsche, kleine Taschen, …

265bb093af3ec410021c293353de830c

Gleich und Gleich gesellt sich gern
Klingt banal, aber sortiere nach Kategorien. Hose zu Hose, Kleid zu Kleid, weiße T-Shirts zu weißen T-Shirts. So weißt du auch beim Shopping, dass du kein Zehntes im Schrank beherbergen musst.

0825b16ded9752f1ef03b6337cb1ddf9

Hilfe holen
Manche Helfer sehen schon fast skurril aus, sind aber sehr praktisch. Mache dir Aufhänger für Schals und Tücher zu Nutze, Trennwände in Schuhladen für eingerollte Gürtel und eine lange Hängeaufbewahrung für kleine Accessoires wie Handschuhe, Mützen und Co. Karabinerhaken an der Kleiderstange halten Taschen.

ca26abb6bcd05a293b2474c4bf4f4364

Harmonie schaffen
Ordne deine Kleidung nach Farben. Das sieht nicht nur hübsch aus, sondern spart auch Zeit beim Suchen von gewissen Einzelteilen. Investiere außerdem in gleiche Kleiderbügel für ein stimmiges Gesamtbild. Egal ob Holz, farbiger Samtbezug oder goldenes Metall – der Unterschied ist immens!

3c7aa4603d95904c752de6985b3061d5

Schuhkarton benutzen
Bewahre deine Schuhe im dazugehörigen Schuhkarton auf, fülle sie mit Zeitungspapier und klebe ein Foto des Paars vorne auf den Karton. So hast du den perfekten Überblick über deine heilige Sammlung.

9c965337b6bf8d98389e3ac999072588

Achtgeben
Feine, luxuriöse Materialien wie Kaschmir, Seide oder Chiffon freuen sich über besondere Aufmerksamkeit. Trenne die unterschiedlichen Lagen mit Seidenpapier, damit die zusammengelegten Stoffe nicht aneinander reiben.

29f2f9d132452e9839fd23533f286733

Eau de Kleiderschrank
Damit die Kleidungsstücke lange gut duften, leere Duftflacons, Seifenstücke oder Trocknertücher im Kleiderschrank aufbewahren. Auch Lavendelsäckchen verleihen ihm einen herrlichen Geruch und lassen auch Motten erst gar nicht die Kleidung anknabbern.

f9919dbeb1a4c67c26f02e75419bec5e

Fotos: Pinterest

2 Comments

Leave a Reply